Middoge ist Spitze – bei der Kirchenratswahl !

„Mit einer weiter gesunkenen Wahlbeteiligung um 2,93 auf 11,28 Prozent ist die Kirchenratswahl der 116 Gemeinden der Evangelisch-lutherischen Kirche in Oldenburg am Sonntag zu Ende gegangen…
Kreispfarrer Christian Scheuer zeigte sich enttäuscht, merkte aber an: „Es kommt bei den Ergebnissen der Kirchengemeinden nicht auf deren Größe an, die beste Beteiligung in unserem Kirchenkreis hat eine eher kleine Gemeinde erreicht.“ Gemeint ist die Kirchengemeinde Middoge im Wangerland, wo 83 von 171 Gemeindemitgliedern ihre Stimme abgaben, ein Zuwachs von 3,71 auf 48,54 Prozent. Damit ist Middoge nicht nur im Kirchenkreis, sondern auch unter den 116 oldenburgischen Gemeinden der Spitzenreiter.“

Christoph Hinz in Jeversches Wochenblatt, 12.03.2018

Dieser Beitrag wurde unter Kirche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.