Püttfest to go – 2021 Middoge. Püttfest mal anders…

Am  27. Juli feierten die Middoger ihr 34. Püttfest. Yvonne Ambrosy war wegen der Corona-Pandemie die Püttmeisterin  mit der längsten Amtszeit. Auf der Feier übergab sie Reinke Tyedmers Kette und Barett. Als Dankeschön für das Vertrauen verteilte die alte Püttmeisterin bei jedem Haus in Middoge ein Püttbier-Päckchen mit kleinen Leckereien. Schon im 14. Jahrhundert soll die Pütt errichtet worden sein. Sauber halten, das Wasser beproben und den Rasen mähen gehören jetzt zu den Aufgaben des neuen Püttmeisters.

„Kette und Barett sind nun übergeben“: Das Püttfest bei NWZ ONLINE

Fotos: Sven Ambrosy

 

Dieser Beitrag wurde unter Dorfgemeinschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.