Der Schwan ist zurück

Der goldene Schwan ist wieder zurück auf dem Turm der Middoger Kirche. Auf dem ersten Bild steht er noch auf der Werkbank von Uwe Hinrichs, der für den goldenen Farbton sorgte. Wilhelm Peters hatte dafür gesorgt, dass bei einer Baumfällung  der lädierte Schwan gesichert vom Dach genommen wurde. Die Firma Walter Gerdes sorgte für die entsprechenden Materialarbeiten und Uwe Hinrichs sorgte für den richtigen Farbüberzug. Die Kosten für den Kran konnte die Kirchengemeinde aus dem Kirchengeld aufbringen.

Von Klaus Homola und dem Online-Portal der Nord-West-Zeitung stammt das Bild mit dem auf der Kirche montierten Schwan, der jetzt wieder „över Land un Lü“ wacht:

Bild von Klaus Homola bei NWZONLINE am 07.10.2021

Die Bedeutung des Schwans ist mit der Person von Martin Luther verbunden, nachzulesen bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Schwan_(Symbol). Dort sind viele Kirchen mit den „Lutherschwänen“ aufgeführt, jetzt ist die Middoger Kirche auch dabei.

Eine kleine Kirchengeschichte zeigt auf, dass man zwischen den Kirchen mit dem Schwan (lutherisch) und den Kirchen mit dem Wetterhahn (reformiert) unterscheiden konnte, bis auf die Kirche in Groothusen, die zwar reformiert ist, aber einen Lutherschwan hat. (Siehe Jörg Nielsen bei der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannover)

Veröffentlicht unter Dorfgemeinschaft, Kirche | Schreib einen Kommentar

Bobbycars für den Spielplatz

Einige Bobbycars wurden von Jürgen Habben für den Kinderspielplatz Middoge gespendet:

Veröffentlicht unter Dorftreff Alte Pastorei | Schreib einen Kommentar

Püttfest to go – 2021 Middoge. Püttfest mal anders…

Am  27. Juli feierten die Middoger ihr 34. Püttfest. Yvonne Ambrosy war wegen der Corona-Pandemie die Püttmeisterin  mit der längsten Amtszeit. Auf der Feier übergab sie Reinke Tyedmers Kette und Barett. Als Dankeschön für das Vertrauen verteilte die alte Püttmeisterin bei jedem Haus in Middoge ein Püttbier-Päckchen mit kleinen Leckereien. Schon im 14. Jahrhundert soll die Pütt errichtet worden sein. Sauber halten, das Wasser beproben und den Rasen mähen gehören jetzt zu den Aufgaben des neuen Püttmeisters.

„Kette und Barett sind nun übergeben“: Das Püttfest bei NWZ ONLINE

Fotos: Sven Ambrosy

 

Veröffentlicht unter Dorfgemeinschaft | Schreib einen Kommentar

Middoger Bote Juni/Juli 2021

Veröffentlicht unter Sonstiges | Schreib einen Kommentar

Apfelbäume und ein Spielrohr für das Dorfgemeinschaftshaus

Im Frühjahr wurden 4 Apfelbäume für das Außengelände der Alten Pastorei anonym gespendet und eingepflanzt. Wilfried Dekena hat ein 5 Meter Rohr als Kriech- und Spielgang für Kinder zur  Verfügung gestellt.

Veröffentlicht unter Dorfgemeinschaft, Dorftreff Alte Pastorei | Schreib einen Kommentar

Zwei großartige Spenden für das Dorfgemeinschaftshaus

Familie Bölkow aus Middoge hat eine kleine feine Orgel für den Dorttreff Alte Pastorei gespendet. Es ist eine Eminent Grand Theatre Orgel aus den Niederlanden. Die Orgel kam schon letzten Weihnachten zum Einsatz.

Familie  Füllmann hat dem Dorfgemeinschaftshaus einen Laubsauger gespendet. Eine gute Hilfe um den Außenbereich sauber zu halten, nicht nur im Herbst.

Veröffentlicht unter Dorfgemeinschaft, Dorftreff Alte Pastorei, Kirche | Schreib einen Kommentar

Renovierung im Dorftreff Alte Pastorei

Die Toilettenräume mussten nach 30 Jahren dringend saniert werden. Der Oberkirchenrat in Oldenburg hat kurzfristig die dafür benötigten Mittel genehmigt. Der Verein Dorftreff e.V. hat umgehend die entsprechenden Handwerkerarbeiten veranlasst. An den Bildern kann man sehen, wie die Renovierung voran kommt. Jetzt (18.5.21)  ist alles fertig und für zukünftige Veranstaltungen vorbereitet, wenn doch Corona nicht wäre.

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Dorftreff Alte Pastorei, Verein Dorftreff e.V. | Schreib einen Kommentar

1. Mai in Middoge – viele kleine Maibäume

Der große Maibaum konnte leider nicht geschmückt, aufgestellt, gefeiert und bewacht werden. Dafür gibt es viele kleine (Bilder anklicken!).

Veröffentlicht unter Dorfgemeinschaft, Dorftreff Alte Pastorei | Schreib einen Kommentar

Middoger Bote April/Mai 2021

 

Fotos: Ilka Hinrichs

Veröffentlicht unter Dorfgemeinschaft, Middoger Bote, Verein Dorftreff e.V. | Schreib einen Kommentar

Spende für eine barrierefreie Tür für den Dorftreff Alte Pastorei

Die Zweigstellen der Landessparkasse zu Oldenburg in Jever und Hohenkirchen haben 3000,- Euro für eine barrierefreie Tür für den Dortftreff Alte Pastorei gespendet.  Ewald Ahlrichs, Axel Zimmermann und Ralf Siebert von der LzO übergaben die Spende dem Vorstand des Dorttreff-Vereins  (Ekke Schoof, Ilka Hinrichs, Elfriede Wachtendorf) vor dem Scheunentor, hinter dem die  Tür eingebaut werden soll. Dies wird wohl Mitte des Jahres geschehen.

Im Jeverschen Wochenblatt vom 18. März 2021 war ein entsprechendes Bild mit der Spendenübergabe:

Foto: Anna Graalfs

 

 

Veröffentlicht unter Sonstiges | Schreib einen Kommentar