Javenlocker Spöölers: Elsa söcht een Mann – in der Alten Pastorei Middoge

Die Javenlocker Spöölers spielen wieder ein neues Stück von Heike Büsing: Elsa söcht een Mann. Die Geschichte:

In einem Mietshaus mit schönem Garten wohnen drei allein stehende Frauen.

Eva Klusmann (Sigrid Tjarks), Anna Steenkamp (Uschi Müller) und Sara Wolf (Ilka Hinrichs) mit Tochter Sophie (Mia Schoof). Eva hat für alle zusammen eine Anzeige aufgegeben, dass sie einen Mann suchen.

Die Nachbarin Leni Appelboom (Gertrud Lübben) kommt oft durch das Gartentor, um Neuigkeiten zu erfahren und um zu sehen, was sich im Garten so alles abspielt.

Am Ende des Dorfes wohnt seit kurzem Henry Koopmann (Emil Doden) , der noch wenig Kontakt hat zum Ort und seinen Bewohnern. Das ändert sich, als die Kinder vor seinem Haus Fußball spielen und dabei eine Scheibe einschießen.

Auf die Anzeige der Frauen haben sich etliche Herren gemeldet, aber nur zwei kommen in die engere Wahl, Max (Heiner Gralfs) und Bodo (Helmut Kohl).

Die Frauen wollen nun wissen, ob die Männer auch ehetauglich sind und testen sie. Das bringt einige Probleme und Überraschungen mit sich. Und Max und Bodo lassen sich dann etwas einfallen, um sich zu rächen.

Ob die Suche nach dem idealen Mann nun Erfolg hat und was sonst noch so passiert in diesem Dorf, können Sie in Middoge sehen.

Premiere ist am Freitag (10. März 2017, 20 Uhr) in der Alten Pastorei.

Foto: Melanie Hanz, NWZ ONLINE 22.03.2017

Weitere Aufführungstermine:
12. März 2017, 15 Uhr (nur im Vorverkauf, ab 14 Uhr gibt es Tee, Kaffee und Kuchen)
15. März 2017, 20 Uhr
18. März 2017, 20 Uhr

Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen:
Volksbank Hohenkirchen,
LzO Hohenkirchen,
Raiffeisenbank Carolinensiel,
Bäckerei Schoof Middoge

Dieser Beitrag wurde unter Theater veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.