Neujahrsempfang 2013

„Elke Wachtendorf hatte am 6.1.2013 nach der Andacht mit Pastor Fritz Weber mit einer kleinen Bilderschau das Jahr Revue passieren lassen: Theaterabende, Frühjahrsputz, Maifeier und Arbeitseinsätze prägten das Jahr. Kurz vor Weihnachten hat das Dorfgemeinschaftshaus zudem neue Stühle bekommen – sie sitzen sich sehr bequem.“(NWZ) Beim Empfang der Dorfgemeinschaft war aber nicht nur alles Friede-Freude-Eierkuchen: Die Middoger vermissen den Rückhalt beim Landkreis, es gab Kritik an der Prioritätenliste für den Radwegebau und sie warten auf den Start der Dorferneuerung.

Foto: Jörg Stutz

Mehr bei der NWZ:
Middoger vermissen den Rückhalt beim Landkreis
und dem  Jeverschen Wochenblatt:
Bürgerinitiative: Radweg muss auf Platz eins der Prioritätenliste

Dieser Beitrag wurde unter Dorferneuerung, Dorfgemeinschaft, Kirche, Radweg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.