Umwelt-Preis für Tetta von Oldersum Schule

Die Tetta von Oldersum Schule ist eine kleine Dorfschule, zu der auch die Kinder aus Middoge gehen. Aus der Bewerbung für einen Umweltpreis der Sparda-Bank:
„Wir verstehen unsere Schule als Ort des Lebens, Lernens und Entdeckens. Wir wollen Natur erlebbar machen und den verantwortlichen Umgang mit unseren Ressourcen anbahnen. Das gemeinsame Kochen ist in unseren Arbeitsplänen in allen Klassen fester Bestandteil des Unterrichts. Im vergangenen Jahr konnten die Kinder der Eingangsstufe (Klassen 1 und 2) bereits eine Kinderküche in Kinderhöhe nutzen. Für die Jahrgänge 3 und 4 fehlt uns noch die Möglichkeit zum kindgerechten Kochen an geeigneten Arbeitsplätzen, die wir uns nun wünschen.“ Die Schule hat sich mit dem Projekt: Gemüse wächst nicht im Supermarkt – eine Kochnische für die Klassen 3 und 4 beworben.
Dieses Projekt wurde von der Fernsehmoderatorin  Shary Reeves aus Köln ausgewählt, die Schule erhält 1000,- Euro für die gewünschten Arbeitsplätze.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Schule, Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.